Alter Junge

Alter Junge

Jungregisseur Lars Smekal präsentierte der 10. und 12. Klasse seinen neuen Kurzfilm.

Die Einsamkeit im Alter, der Umgang mit Verlust und Trauer und der Konflikt zwischen den Generationen rückten in den Fokus als der aus Regensburg stammende Regisseur Lars Smekal mit seinem Film „Alter Junge“ zu uns an die Schule kam. Die Schüler zeigten sich sehr angetan vom Werk des Filmschaffenden und eine interessante Diskussion entstand, bei der die jungen Erwachsenen ihre persönlichen Erfahrungen zum Beispiel aus dem Umgang mit ihren Großeltern oder ihren Praktika in Pflegeheimen einbrachten.

Gemeinsam wurde die im Kurzfilm verwendete Symbolik in Bild und Sprache, die die Aufmerksamkeit der Zuschauer im Besondern erregt, analysiert. Zusätzlich konnte Lars Smekal viele Fragen zur Entstehung des Films und der dafür benötigten Ausstattung, Finanzierung und Organisation beantworten und uns zeigen, wie viel Aufwand es ist, einen Kurzfilm zu drehen. Wir freuen uns schon auf sein nächstes Werk!

Vera Fenzl

 

Zurück