Ausflug zur Burgruine Stockenfels

Ausflug zur Burgruine Stockenfels

Bereits im Juli 2017 hatte der Elternbeirat ─ unter Federführung von Tina Gosewinkel ─ den Hort-Ausflug zur Burgruine Stockenfels bei Regenstauf geplant.

Leider konnte dieser auf Grund schlechten Wetters vor den Ferien nicht mehr stattfinden und wurde deshalb auf den 24. September verschoben. Somit stand gleich zu Beginn des neuen Hortjahres ein Ausflug für alle Hortfamilien auf dem Programm, an welchem 14 Familien und insgesamt 40 Personen teilnahmen.

Bei herrlichstem Sonnenschein ging es an diesem Sonntag los und schon bald war das erste Abenteuer zu bestehen, als wir in Marienthal mit einem Kahn über den Regen übersetzen mussten. Danach wanderten wir durch einen beeindruckenden Herbstwald den steilen Berg nach oben. Hier empfing uns der Burgkastellan, Herr Vohburger, im historischen Gewand. Nach einer kurzen Erzählung über die Geschichte der Burg Stockenfels konnten wir die Burgruine erkunden. Der Burgkastellan hatte außerdem für die Kinder einiges vorbereitet. So durften sie mit Schwertern kämpfen, ein Schauspiel einüben und Geistergeschichten lauschen. Auch Tina Gosewinkel hatte für die Kinder etwas geplant ─ eine Schatzsuche. Die pfiffigen Kinder hatten den Schatz rasch gefunden und ließen sich die „süßen Schätze“ schmecken. Nach einem gemeinsamen Picknick im Innenhof der Burgruine, machten wir uns auf den Rückweg. Voller Freude fieberten die Kinder wieder dem Übersetzen mit dem Kahn entgegen, womit ein erlebnisreicher Tag leider viel zu schnell endete.

 

 

Katharina Köstler

 

 

 

Zurück