Eine Entdeckungsreise durch den Kinderhort

Eine Entdeckungsreise durch den Kinderhort

Viele Besucher strömten am 24. November 2018, dem Markt der 1000 Ideen, in den Kinderhort. Dies waren einerseits aktuelle Hortfamilien, andererseits aber auch viele ehemalige Kinder und Eltern, die Sehnsucht nach ihrem „alten Kinderhort“ hatten sowie neue interessierte Familien.

Unter dem Motto „Eine Entdeckungsreise durch den Kinderhort“ hatten wir ein Kreuzworträtsel erstellt, das unsere Besucher lösen konnten. Um die Antworten herauszufinden, mussten allerhand Informationen in den verschiedenen Räumen gesammelt werden.

Wer es etwas gemütlicher wollte, konnte es sich in den Korbsesseln bequem machen und in den Chroniken des Kinderhortes schmökern.

Viel Spaß hatten die Kinder bei der Button-Station. Hier waren der Kreativität der Kinder keine Grenzen gesetzt. Malen, Schreiben, Stanzen und Kleben: Es entstanden vielfältige Unikate.

 

 

Besonders stolz waren die Hortkinder auf die kleinen Schätze, die in den vergangenen zwei Wochen hergestellt wurden. So hatten sie fleißig Lebkuchen gebacken, verziert und verpackt, Ingwer-Zitronen-Sirup und Bratapfel-Sirup eingekocht und abgefüllt und kleine Konfetti-Tütchen mit Botschaften gebastelt.

Im Hortinnenhof wurde die traditionelle Kartoffel-Pflaumenschaum-Suppe mit Zimt zur Stärkung angeboten. Wenn es den Gästen zu kalt wurde, konnten sie sich an der Feuerstelle oder mit leckerem Punsch aufwärmen.

 

Katharina Köstler

 

 

 

 

Zurück