Aktivitäten

Übungen des praktischen Lebens

„Selber machen“ ist ein klassischer Ausspruch von Kindern im Krippenalter. Sie wollen möglichst alles selber tun. Im Alltag ist es uns ein großes Anliegen dort, wo es nur geht, die Selbstständigkeit der Kinder aktiv sein zu lassen und uns zurückzunehmen.

Mit den Übungen des praktischen Lebens haben die jungen Kinder täglich die Möglichkeit Tätigkeiten, die auch wir Erwachsene ausüben, selbst auszuführen. Sie bereiten die tägliche Brotzeit vor, gießen die Blumen, spülen das Geschirr nach der Brotzeit, bereiten die Servietten für das Mittagessen vor, waschen die Tische und Stühle ab, und noch vieles, vieles mehr.

Weiterlesen …

Überraschungen vom Christkind

Spannung lag in der Luft als die Sonnenkinder nach einem Spaziergang im Park das Kinderhaus betraten. Eilig zogen sich die Kinder aus und guckten mit großen Augen durch die Gruppenraumtüre. Die Kinder betrachteten staunend die verschieden großen, glitzernd verpackten Päckchen, die auf unserem Gruppenzimmerteppich lagen. Schnell war klar, dass das nur das Christkind gewesen sein konnte, das die Geschenke dort platziert hatte.

Weiterlesen …

Wir sagen euch an, den lieben Advent

Während der Adventszeit zündeten wir täglich die Kerzen auf dem gemeinsam gebundenen Adventskranz an und sangen das Lied „Wir sagen euch an, den lieben Advent“. Dann lauschten wir einer Weihnachtsgeschichte bis ein Kind den Adventskalender öffnen durfte.

Sonnenkinder fanden Leuchtsterne und Schokolade, während die Kinder der Sternengruppe sich auch noch über einen Edelstein mit passender Namenskarte im Tütchen freuen konnten. Die Steine wurden anschließend vorsichtig in ein Schatz-Kästchen gelegt, damit sie jederzeit von den Kindern herausgeholt und betrachtet werden können.
Auch den Nikolaustag feierten wir in beiden Gruppen. Bei den Sternenkindern kam sogar der Nikolaus persönlich vorbei, um Geschenke zu verteilen.

Weiterlesen …