Abschlussfest im Prinzengarten

Abschlussfest im Prinzengarten

Schon Wochen zuvor hatten sich die Kinder mit dem Thema des diesjährigen Abschlussfests im Montessori-Kinderhaus Prinzengarten beschäftigt und sogar einen passenden Tanz einstudiert. „Veo veo“ hieß es also zum Auftakt, um das Kinderhaus ganz „spanisch“ wirken zu lassen. Neben der Sprache, den Bauten, dem Essen und der Kleidung ging es auch um die musikalische Kultur und so kam das spanische Lied „ El tren“ zur Aufführung.

Außerdem sangen die etwa 25 Kinder aus Sonnen- und Sternengruppe begeistert „Eine kleine blaue Kugel“ und „Ich bin anders als du“. Höhepunkt des anschließenden Buffets war eine riesige Paella, die Familie Baudouin in einer etwa 100 Zentimeter messenden Pfanne für alle nach einen Original-Rezept kredenzte. Viele weitere Familien hatten andere spanische Spezialitäten mitgebracht. Apfelschorlen und Wasser hatte Denns Biomarkt gespendet. Während die Erwachsenen im Garten auf Bänken und Picknickdecken gemütlich beisammen saßen, konnten sich die Kinder bei einer Schatzsuche im Sand, mit Seifenblasen oder Straßenmalkreiden vergnügen. Einige stürzten sich aber auch sofort in den Kreisl, nachdem der Elternbeirat dieses Geschenk der Eltern dem Betreuungs-Team mit einem großen Dank überreicht hatte. Zugunsten der Kinderhauskasse wurden an einem Nähstand viele selbstgemachte Sachen verkauft und die Kinder boten selbst Steine zum Verkauf an.

Gabriel Scholz, ein Vater

 

Zurück