Anmeldung

Aufnahmeverfahren im Kinderhaus Prinzengarten

  • Auf unserer Homepage (Downloadbereich) können Voranmeldungen heruntergeladen und ausgefüllt werden.
  • Diese müssen für das folgende Kinderhausjahr bis spätestens Ende Dezember bzw. Anfang Januar in der Einrichtung vollständig ausgefüllt und von beiden Eltern unterschrieben vorliegen.
  • Ende November findet unser jährlicher Tag der offenen Tür statt. Bei dieser Gelegenheit können Sie sich ein Bild von unserer Einrichtung machen, die Räume besichtigen, die Pädagogen/innen kennenlernen und das frisch zubereitete Essen unseres Kochs probieren.
  • Die von der Einrichtung ausgewählten Familien werden von der Einrichtungsleitung zu einem Aufnahmegespräch eingeladen (Januar/Februar), um sich gegenseitig kennenzulernen. Bei diesem Termin wird nicht nur die Einrichtung gezeigt, sondern auch der Tagesablauf, die Pädagogik sowie die Kosten besprochen.
  • Wenn einer Aufnahme von Seiten der Einrichtungsleitung und der Eltern nichts entgegensteht, wird der Familie über die Verwaltung ein Betreuungsvertrag zugeschickt.
  • Nachdem der Vertrag zugeschickt wurde, hat die Familie ein halbes Jahr Zeit noch eine Hospitation in der jeweiligen Gruppe zu machen. Im Anschluss an die Hospitation findet ein Gespräch mit einer Pädagogin aus der Gruppe statt.
  • Eine Aufnahme in die Krippe und das Kinderhaus Prinzengarten hat innere und äußere Faktoren. Grundsätzlich richtet sich die Aufnahme nach den momentan verfügbaren Plätzen. Vorrangig werden Geschwisterkinder aufgenommen. Zudem ist uns ein ausgewogenes Mädchen- und Jungenverhältnis wichtig sowie eine gute Altersstruktur in der jeweiligen Gruppe.
  • Das Interesse der Eltern an der Montessori-Pädagogik sowie am Verein montessori regensburg e. V. ist für uns ein zu betrachtender Punkt. Im Sinne einer gelingenden Erziehungspartnerschaft für Ihr Kind erwarten wir von Ihnen als Eltern eine aktive Auseinandersetzung mit der Pädagogik Maria Montessoris. Im Regensburger Montessori Institut (remoni) finden Sie hierzu einige Angebote.