Aktuelles

Werft Blumen statt Bomben!

Eine „Bombenidee“

Unter diesem Slogan stand die finale Aktion der Occupationsgruppe „Natur und Landwirtschaft“ der Jugendschule. Ursprünglich wollten wir uns zum Schuljahresende nur um unser Schulfeld kümmern. Als wir das aber erledigt hatten, gab es noch andere Ideen, wie Duftsäckchen zu nähen. Außerdem machte jemand den Vorschlag, Samenbomben herzustellen.

Weiterlesen …

Schwimmunterricht mal anders

 

Nicht nur im Sommer sondern auch zu anderen Jahreszeiten kann man in Schwimmbädern, an Seen oder an der Küste in Not geraten und nicht immer ist einer der zehntausend Rettungsschwimmer des DLRG da, um zu helfen. Was passiert beispielsweise, wenn man im Herbst oder Winter beim Beobachten von Wassertieren stolpert und ins Wasser rutscht? Ist man dann in der Lage mit Kleidung zu schwimmen oder sich gegebenenfalls auszuziehen, um leichter schwimmen zu können? Unsere Schülerinnen konnten im Schwimmunterricht das bekleidete Schwimmen sowie das Ausziehen und Herauswerfen von Kleidungsstücken üben und ganz nebenbei auch ihre Kondition trainieren. Nach einem unfreiwilligen Sturz in ein Gewässer kann dies unter Umständen lebensrettend sein. Trotz des ernsten Hintergrunds waren die Mädchen mit viel Spaß dabei und hoffen, dass das Kleiderschwimmen nicht Einzug in ihre Realität halten wird.

Anka Kurz

 

Weiterlesen …

Prüfung zum „Deutschen Jugendschwimmpass“

Im Rahmen des Sportunterrichts wurde den Schülern der 5., 6. und 8. Jahrgangsstufe im Westbad die Prüfung zum „Deutschen Jugendschwimmabzeichen“ abgenommen. Die Schüler der 5. Klasse legten die Prüfung zum bronzenen Abzeichen ab, die Jungs der 6. Klasse die für das Abzeichen in Silber und die 8. Klässler die für das Gold-Abzeichen.

 

Weiterlesen …