Aktuelles

Planspiel Börse 2018/2019

Wir, Schüler/-innen der Klasse M10, die bereits früher am Planspiel Beachmanager erfolgreich beteiligt waren, nahmen dieses Jahr am Planspiel Börse teil. Frau König, unsere Lehrerin, hatte uns auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht.

Der Ablauf des Wettbewerbs war folgendermaßen: Zuerst teilte uns Frau König einen Anmeldecode für die Webseite der Regensburger Sparkasse aus. Wie Schüler so sind, waren wir von ihren Plänen anfangs nicht so angetan. Nach den ersten Tagen stieg die Motivation zumindest in unserem Team an, sodass wir sogar Aktien Zuhause verkauften und kauften. Um Aktien dreht es sich in diesem Planspiel nämlich. Über die Webseite konnten wir mit virtuellen Aktien handeln, deren Preise an den echten Markt angepasst waren. Wir spielten gegen mehrere hundert Teams aus Bayern sowie aus ganz Deutschland um den Sieg. Schlussendlich erreichten wir den 1. Platz in Regensburg und den 5. Platz in Bayern. Einen Teil unseres gewonnenen Geldes spendeten wir der Klasse M10 für die Klassenabschlussfahrt nach Italien.

Zur Siegerehrung fuhren wir in die Zentrale der Regensburger Sparkasse. Dort wurde unsere Spielstrategie von Experten analysiert und uns anschließend unser Preis verliehen.

Wir möchten Frau König danken, zum einen für die Ermunterung am Wettbewerb teilzunehmen, zum anderen für die Freistellung vieler AWT-Stunden zugunsten des Planspiels.

Team Montingen, M10

Weiterlesen …

Sind wir noch fit in Erster Hilfe?

Wenn der letzte Erste-Hilfe-Kurs bereits eine Weile zurückliegt, fällt es schwer, sich zu erinnern, wie man sich im Notfall verhalten soll.

Das BGH-Urteil vom 04. April 2019 bescheinigt Sportlehrern eine Amtspflicht, erforderliche und zumutbare Erste-Hilfe-Maßnahmen rechtzeitig und in ordnungsgemäßer Weise durchzuführen. Dies sollte auch andere Pädagogen zum Nachdenken und Handeln bewegen. Nicht nur in der Pause auf dem Schulhof, auf Klassenfahrt, am wöchentlichen Waldtag oder während des Unterrichts im Klassenzimmer, ja auch im Lehrerzimmer (!) kann jederzeit eine Notfallsituation eintreten, der der Lehrer gewachsen sein sollte. Die Möglichkeit, sich dieses Wissen über die lebensrettenden Sofortmaßnahmen (Alarmierung, Betreuung des Patienten bis zum Eintreffen professioneller Hilfe etc.) und die „kleinen“ Soforthilfen (z. B. Verbände anlegen, PECH-Regel) anzueignen oder aufzufrischen, gab es daher erneut am vergangenen Samstag, dem 06.04.2019 durch den ASB. Dies fast schon zur Tradition gewordene Angebot wurde auch dieses Jahr von Kollegen aus Schule, Kinderhäusern und Verwaltung genutzt.

Anka Kurz

Weiterlesen …

Polizistin, Sarah Kraus informiert zu Cybermobbing

Prävention an der Jugendschule

Mobbing/Cybermobbing

Am 25. März 2019 besuchte uns die engagierte Polizistin, Sarah Kraus.

Sie klärte uns im Mehrzweckraum mit einem zweistündigen präventiven Vortrag über Cybermobbing/Mobbing auf.

Die Beamtin setzte den Schwerpunkt in die Stärkung der Selbstkompetenz der Schülerinnen und Schüler unter dem Motto "Kritischer Umgang mit den neuen Medien".

Heutzutage besitzen viele Jugendliche ein Smartphone und haben einen Internetzugang. Das Verschicken von Nachrichten über WhatsApp oder Teilen von Selfies in den sozialen Netzwerken ist jederzeit möglich.

Frau Kraus sensibilisierte die Schülerinnen und Schüler und erklärte sachlich, worauf bei der Nutzung von sozialen Netzwerken zu achten ist.

Anschließend zeigte sie einen Cybermobbing-Film. Durch diesen Film wurde deutlich, welche negativen Auswirkungen ein Cybermobbing-Fall auf eine Person haben kann.

Die Ausbildung von jungen Menschen zu einem gefestigten Selbstkonzept und die Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung sind wichtig, um präventiv gegen eine mögliche Opfer- oder gar Täterrolle zu wirken.

Sümeyra Yigit

Weiterlesen …