Schwimmen statt Planschen

Schwimmen statt Planschen

In diesem Schuljahr wurde für die 5. Klassen der Regensburger Mittelschulen das 2018 initiierte Schulschwimmprojekt „Schwimmen Intensiv ─ Phase II“ erfolgreich fortgesetzt.

In diesem Schuljahr wurde für die 5. Klassen der Regensburger Mittelschulen das 2018 initiierte Schulschwimmprojekt „Schwimmen Intensiv ─ Phase II“ erfolgreich fortgesetzt. Mit diesem Projekt geben die Staatlichen Schulämter des Landkreises und der Stadt Regensburg den Schüler/-innen die Möglichkeit, ihre Schwimmfähigkeit über den schulischen Schwimmunterricht hinaus in einer Kompaktwoche durch tägliche Wasserzeiten im Westbad intensiv zu trainieren und zu stärken.

Dies ist notwendig, um die Rate der Nichtschwimmer/-innen unter 18 Jahren zu senken, die zwischen 30 % und 50 % je nach Studie variiert. Schwimmen gehört zu einer der grundlegenden motorischen Fertigkeiten und muss immer wieder geübt werden, um ausreichende Wassersicherheit zu garantieren.

Gleich nach den Herbstferien ging es daher für die Montessori-Schüler/-innen ins Wasser. Unter Anleitung zweier Schwimmlehrkräfte, die vom Staatlichen Schulamt und vom Schwimmclub Regensburg e. V. gestellt wurden, erlebten die Kinder eine nasse Woche mit viel Spaß und der Abnahme des Jugendschwimmabzeichens in Bronze und Silber.

Anka Kurz

Zurück