„Skipping Hearts“ ─ Seilspringen macht Schule

„Skipping Hearts“ ─ Seilspringen macht Schule

Skipping Hearts“ ist ein Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung und soll helfen, bei Kindern die Freude an Sport und mehr Bewegung zu wecken. Unter einer Vielzahl an Bewerbern wurde unsere Schule ausgewählt und durfte an diesem Projekt teilnehmen.

Die 1. Stufe war der Workshop „Skipping Hearts Basic“. Nach der Terminvereinbarung kam ein zertifizierter Workshopleiter an die Schule und vermittelte kind- und schulgerecht in zwei Schulstunden die Grundtechniken des Rope Skippings (Seilspringen). Teilnehmende Klassen waren die 3. und 4. Klassen der Adler und Igel, die im Rahmen des Sportunterrichts geschult wurden. Die Kinder lernten verschiedene Sprungtechniken, Partnerübungen, Spaß mit dem Long Rope sowie zehn verschiedene Sprünge. Höhepunkt war nach der Pause eine Vorführung des Gelernten vor allen 3. und 4. Klassen. Anschließend durften alle Schüler das Gezeigte selbst ausprobieren.

Die nächste Stufe des Projekts nennt sich „Skipping Hearts Champions“. Insgesamt müssen dabei zehn weitere Unterrichtseinheiten zum Thema Rope Skipping durchgeführt werden, abschließend gibt es unter den teilnehmenden Klassen einen kleinen Wettkampf. Für die Durchführung dieser Stufe erhält unsere Schule ein kostenloses Materialpaket, das nach Beendigung des Projekts in unseren Besitz übergeht.

Die teilnehmenden Schüler hatten einen Riesenspaß bei fetziger Musik immer neue Sprünge und Übungen zu trainieren und diese dann den Klassenkameraden zu präsentieren.

Frank Böhm

 

Zurück